0%

WEB-SEMINAR: Lieber sicher Feiern

  • Christian Betz

Sicherheitskonzepte sind ein wesentlicher Bestandteil der Organisation von Veranstaltungen.

Immer mehr Veranstaltungen verlangen i.V.m. einem Genehmigungsverfahren ein Sicherheitskonzept. Gemäß der VStättVo wird auch von einer Erstellung gesprochen. Nur, wie sieht es genau aus? Welche Bestandteile sind notwendig? Wie gestalte ich ein Sicherheitskonzept? Was ist darin enthalten?

Inhalte

  • Rechtliche Einordnung des Sicherheitskonzeptes
  • Gesetze, Normen und Regelwerke
  • Bauliche Anforderungen
  • Sicherheitskonzepte im interdisziplinären Ansatz
  • Aufbau und Strukturen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Schutzzielbeschreibungen

Die Teilnehmer-/innen habe die Möglichkeit direkt und live Fragen zu stellen.

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle diejenigen, welche in der Funktion des Veranstaltungsleiters nach § 38, Satz 2 eingesetzt sind bzw. künftig diese Aufgaben übernehmen. Dazu zählen auch Verantwortliche für Veranstaltungstechnik gemäß VStättV, Projektleiter, Veranstalter, Teamleiter, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Meister für Veranstaltungstechnik in den FR Beleuchtung, Bühne/Studio und Halle, sowie Betreiber, Vereinsvorstände, Betreiber von Mensen und ähnliche Versammlungsstätten, Diskothekenbetreiber, Einkaufzentren mit Veranstaltungsflächen und Open-Air-Veranstalter.

 

 

<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: post_heroBackground in <b>/home/iecaneu2020/public_html/wp-content/themes/ieca/inc/templates/global/global-testimonials.php</b> on line <b>21</b><br />

Testimonials