0%

WEBINAR: Grundlagen des Eventrechts

  • Thomas Waetke

Rechtssicherheit rund um Ihre Veranstaltung

Sie planen eine Veranstaltung und denken zuerst an eine perfekte Organisation und Abstimmung mit allen Dienstleistern? Dann sind Sie in guter Gesellschaft – die wenigsten Veranstalter haben die hohen rechtlichen Anforderungen im Blick. Eine große Zahl von Regelwerken muss nicht nur gekannt, sondern auch richtig umgesetzt werden. Zeitdruck, Kostendruck und vielerorts fehlendes Bewusstsein erschweren die Arbeit – und steigern das Haftungsrisiko.

Inhalte

  • Allgemeines:
    • Was ist eine Veranstaltung?
    • Privat oder öffentliche Veranstaltung

 

  • Begrifflichkeiten und Definitionen:
    • Veranstalter
    • Betreiber
    • Veranstaltungsleiter

 

  • Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Beteiligten:
    • Unterschied zwischen Vorsatz und Fahrlässigkeit
    • Wer hat welche Verantwortlichkeiten?
    • Was sind Verkehrssicherungspflichten?
    • Wie kann Verantwortung delegiert werden?

 

  • Grundzüge im Vertragsrecht:
    • Wie kommt ein Vertrag zustande?
    • Was sind AGB? Vor- und Nachteile?
    • Gibt es einen Unterschied zwischen AGB und Vertrag?
    • Wie kann man sich vertraglich absichern?
    • Beispiele: Was kann man bei Stornierung oder Höherer Gewalt regeln?

Zielgruppe

Mitarbeiter, Führungskräfte und Freiberufler, die für die Durchführung von Veranstaltungen zuständig sind, sowie Mitarbeiter in Ordnungsbehörden.

Ø Bewertung (4.8 von 5.0)

Info zur Bewertung
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: post_heroBackground in <b>/home/iecaneu2020/public_html/wp-content/themes/ieca/inc/templates/global/global-testimonials.php</b> on line <b>21</b><br />

Testimonials