Gendergerechte Sprache

  • Barbara König
  • Web-Seminar

Geschlechtersensibel formulieren und schreiben

Sprache unterliegt einem ständigen Wandel. Laufend kommen neue Ausdrücke und Bezeichnungen dazu, von denen sich manche dauerhaft durchsetzen und damit zur allgemein anerkannten sprachlichen Norm werden. Im besonderen Fokus steht in diesem Zusammenhang das Thema „Gendergerechte Sprache“, also Sprache so zu verwenden, dass alle Geschlechter gleichermaßen sichtbar und wertschätzend angesprochen werden. Da es im deutschsprachigen Raum nicht „die eine“ Regel für gendergerechte Formulierungen gibt, tun sich Unternehmen und Organisationen oft schwer, den Überblick zu behalten, sich für eine gendergerechte Schreibweise zu entscheiden und diese sachlich korrekt und dennoch gut lesbar umzusetzen.

 

In unserem zweistündigen Web-Seminar erhalten Sie Antworten auf folgende Fragen:

  • Gendern – was ist das?
  • Welche Möglichkeiten gibt es für gendergerechtes Schreiben?
  • Wie bleiben Texte trotz gendergerechter Formulierungen lesbar?
  • Wie lässt sich eine gendergerechte Sprache im Unternehmen umsetzen?

 

Methodik

  • Trainer-Input
  • Praktische Übung
  • Tipps für die Praxis

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sowie Freiberufler, aus den Bereichen Eventmanagement, PR, Marketing und Unternehmenskommunikation sowie alle Interessierten, die sich für gendergerechte Sprache interessieren.

Testimonials