3 Fragen an…Cathleen Bank – Kommunikation im Projektalltag

  • Jennifer Sior

Was macht gute Kommunikation aus? Die 3 wichtigsten Key-Facts.

Gute Kommunikation gestaltet sich dadurch, dass man einander zuhört, aufeinander eingeht und neben dem Gesagten, auch den Menschen in seinen nonverbalen Facetten wahrnimmt.

 

Warum ist Kommunikation gerade im Projektalltag so wichtig?

Um ein Projekt gezielt voranzubringen ist gute Kommunikation unabdingbar. Sonst redet man am Ende aneinander vorbei und baut Konflikte auf, die letztlich das ganze Projekt zum Scheitern bringen könnten.

 

Wo liegen die wesentlichen Unterschiede in der Kommunikation mit Kollegen und Geschäftspartnern bzw. Kunden?

Die wesentlichen Unterschiede in der Kommunikation bei diesen 3 Personengruppen liegen in der Art und Weise, wie Kommunikation geführt wird und welche Ziele verfolgt werden. Bei der Kommunikation mit Kollegen liegt der Fokus auf einer sehr persönlichen Ebene, mit Geschäftspartnern verlagert sich die Kommunikation auf einen kooperativen Kommunikationskern. Im Gegensatz dazu steht bei der Kommunikation mit Kunden immer dieser selbst und das Ziel der besten Customer Experience im Zentrum unserer Bemühungen.

 

Über die Dozentin:
Cathleen Bank arbeitet seit vielen Jahren als erfolgreiche Abteilungsleiterin mit umfassender Expertise des strategischen und operativen Business Developments, im internationalen Sektor. Sie verfügt über analytische und erfolgreiche Marktexpertise, die Sie zur Realisierung innovativer Konzepte zur umsatzsteigernden Großkundenbetreuung einsetzt. Sie ist Key Account Managerin mit Leidenschaft und erfolgsversprechenden Strategien. Sie verfügt über weitreichende Erfahrung im Auf- und Ausbau von länderübergreifenden Zweigniederlassungen.