0%

Anmeldestart International Event Organiser (IHK)

  • Jennifer Sior

Berufsbegleitende Weiterbildung

Innerhalb von 12 Monaten zum International Event Organiser (IHK)

Mannheim, 04. März 2020. Die Fortbildungsakademie der m:con, die Internationale Event- & Congress-Akademie (IECA), bietet allen, die ihre ersten Erfahrungen im Veranstaltungswesen praxisorientiert vertiefen und ihr Fachwissen gezielt erweitern möchten, ab 09. Oktober 2020 wieder die berufsbegleitende Weiterbildung zum International Event Organiser (IHK) an. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

 

Bei der einjährigen nebenberuflichen Weiterbildung zum International Event Organiser (IHK) an der IECA werden die Teilnehmenden innerhalb von zwölf Monaten berufsbegleitend an 14 Wochenenden in allen Bereichen der Kongress-, Event- und Tagungsbranche von Experten ausgebildet.

 

„Der Lehrgang bereitet die Teilnehmenden umfassend auf die Aufgaben eines Eventmanagers vor. Sie erfahren alle relevanten Kompetenzen, um Events professionell zu konzipieren, eindrucksvoll zu inszenieren und erfolgreich umzusetzen. Für die veranstaltungsbezogenen Lernfelder sind ausschließlich namhafte Referenten, die in der Branche tätig sind und die zu vermittelnden Inhalte und Kompetenzen aus eigener Berufserfahrung kennen und beherrschen, als Dozenten engagiert“, so IECA-Leiterin Isabelle Zwingenberger.

 

Es gibt kein vergleichbares Angebot, das den Kriterien einer so praxisorientierten und vollständigen Ausbildung im Eventbereich gerecht wird. Insbesondere die fachliche Themenaufbereitung anhand von Projekten und konkreten Fallbeispielen ist sehr wichtig. So bekommen die KursteilnehmerInnen nicht nur theoretischen Input, sondern planen außerdem gemeinsam eine Veranstaltung. Die Kurswochenenden finden in Mannheim, aber auch an anderen europäischen Standorten, wie zum Beispiel Wien, statt.

 

Die Praxisorientierung wird von den Teilnehmenden besonders geschätzt. So zeigt sich Absolventin Maxi Würzburg, die auch in der Kongress- und Eventbranche tätig ist, begeistert: „Die Weiterbildung zum International Event Organiser (IHK) kann ich jedem empfehlen, der sich sowohl persönlich als auch in Bezug auf die Vertiefung und Erweiterung seines Fachwissens in der Veranstaltungsbranche weiterentwickeln möchte. Die Inhalte werden einem praxisorientiert in vielen Gruppenarbeiten von absolut kompetenten und leidenschaftlichen DozentenInnen vermittelt. Man wird mit den neusten Trends und Entwicklungen auf dem Markt und weiteren vielfältigen Themen vertraut gemacht – aus allen Blickwinkeln der Eventbranche. Die Organisation und Betreuung von Seiten der IECA lief ebenfalls super. Das komplette Jahr hat mir sehr viel Spaß gemacht und vor allem ist mir bewusst geworden, in welche Richtung es für mich beruflich weitergehen soll.“

 

Unter www.ieca-mannheim.de können sich Interessenten nicht nur für den IEO-Kurs anmelden, sie haben dort auch die Möglichkeit, sich einen kompletten Überblick über das Fort- und Weiterbildungsprogramm zu verschaffen.